Besparungsbegrenzung bei der Aachener

Neue Information der Aachener Bausparkasse

Die Aachener Bausparkasse schreibt:

"Grundsätzlich können wir in allen Tarifen, die sich aktuell nicht mehr im Neugeschäftsangebot
der Aachener Bausparkasse befinden, nur noch eine monatliche Besparung bis zur Höhe des
Regelsparbeitrages laut ABB akzeptieren. Vermögenswirksame Leistungen werden hierbei auf
den Regelsparbeitrag angerechnet. Über den monatlichen Regelsparbeitrag hinaus sind keine
zusätzlichen Zahlungen möglich."

"Um für die oben genannten Tarife eine automatische Spargeldüberwachung implementieren zu
können, werden wir in diesem Bereich alle Lastschrifteinzugsmandate beenden, die nicht zu
monatlichen Geldeinzügen führen. Ferner werden wir bestehende Lastschriftmandate zum
monatlichen Einzug von Sparleistungen auf ihre Höhe hin überprüfen. Wir werden betroffene
Kunden in jedem Fall mit ausreichendem zeitlichen Vorlauf informieren."

WhoFinance?

Unser "WhoFinance"-
Status vom Nov. 2011.
Für aktuelle Werte und
Bewertungen bitte
anklicken ...

Wenn Sie von hier zu
WhoFinance wechseln
klicken Sie dort bitte
nicht auf Termin
vereinbaren.

Klicken Sie besser hier:

Kontakt aufnehmen

Vielen Dank!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok